Spielfiguren zum Leben erweckt

Ein ganz zentraler Gestaltungsaspekt in der Fotografier ist die Perspektive. So kann es von großer Bedeutung sein, von welcher Seite, von welcher Perspektive aus, wir etwas betrachten und bewerten. Schauen wir auf etwas herab, zu jemandem hinauf oder beobachten wir einander auf Augenhöhe? Auch im Leben selbst kann ein Perspektivwechsel dann und wann zu erhellenden Sicht- und Betrachtungsveränderungen führen. Die Schülerinnen und Schüler unseres Wahlpflichtkurses „Fotografie“ begaben sich für ihre neue Aufgabe in die Welt von kleinen Spielfiguren und sahen sich die unmittelbare Umgebung mal aus deren Augen an. So kam es zu äußerst phantasievollen und kreativen Bildideen und Blickwinkeln - und beim Betrachten der Fotos beschleicht einen ein wenig das Gefühl, die kleinen Figuren wären tatsächlich am Leben…

    Drucken

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

    Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.