Die Filmteams der Wittekind-Realschule

 

  • "Eingesperrt": Kurzfilm des Wahlpflichtkurses "Film"

Seit Anfang des Schuljahres 2018/19 gibt es in der Wittekind-Realschule den Wahlpflichtkurs "Film". Schüler und Schülerinnen der 7a und 7b konnten tiefere Einblicke in die Welt des Filmemachens gewinnen. Gegenstand des Unterrichts waren Filmanalyse sowie alle Phasen der Filmproduktion von der Idee bis zum fertigen Film. In praktischen Übungen mit der Kamera App ihrer iPads haben die jungen Filmemacher*innen Kameraeinstellungen und Kameraperspektiven ausprobiert, sie haben dokumentarische Kurzfilme (sowohl eigene Interviews, als auch Dokumentationen über Ereignisse in der Schule) gedreht und erste Erfahrungen mit dem Schneiden gemacht. Im zweiten Halbjahr wurden sie noch kreativer und haben eigene Ideen zu Filmexposés und Drehbüchern entwickelt, Drehpläne vorbereitet und Dreharbeiten durchgeführt um ihre "Stories" auf die Leinwand zu bringen.

Die Filmteams der 7a und 7b verabschieden sich in die Sommerferien mit dem Film "Eingesperrt", eine Arbeit dieses Schuljahres, und sagen:"Film ab" für den Sommer.

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.