Kooperation zwischen Polizei, Stadtwerken und WRS: Wieder neue Buslotsen ausgebildet

 

  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-
  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-
  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-
  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-
  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-
  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-
  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-
  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-
  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-
  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-
  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-
  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-
  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-
  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-
  • -11-28-Buslotsen Kleinostendarp-

    Es ist bereits Tradition, dass das SZ Sonnenhügel in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Osnabrück und der Polizei engagierte und interessierte Schülerinnen und Schüler zu Buslotsen ausbildet. So auch in diesem Jahr - am 28.11.2018 fand in einer kleinen Feierstunde die Überreichung der Zertifikate statt. Die Schulleiter aller drei Schulen würdigten nochmals den Einsatz der 13 Schülerinnen und Schüler. Diese hatten an drei Vormittagen in Theorie und Praxis erfahren und erarbeitet, wie man im Bus Konflikte frühzeitig lösen kann. Der wichtigste Leitsatz ist : Bringe dich nicht selbst in Gefahr!“

    In verschiedenen Rollenspielen, die direkt in einem Bus auf dem Gelände der Stadtwerke stattfanden, konnten die Schülerinnen und Schüler selbst erarbeiten, wie man in welcher Situation angemessen und zielführend handelt. Der Spaß kam dabei nicht zu kurz, wurde uns berichtet...

    Das SZ Sonnenhügel war die erste Schule in Osnabrück, die an diesem Projekt teilnahm und weiterhin teilnimmt.

    Wir bedanken uns bei den sechs Schülerinnen und Schülern der WRS aus den Klassen 8a und 8b!

    Super, dass ihr euch für andere einsetzen wollt!

    Drucken E-Mail

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok Ablehnen