Große Gefühle im Musikunterricht

-

Maria und Tony, die beiden Liebenden aus Leonard Bernsteins Musical „West Side Story“ scheinen von Anfang an keinen guten Stern über sich leuchten zu haben. Da ist zum einen Chino, den Marias Eltern bereits für ihre Tochter vorgesehen haben und der wie sie aus Puerto Rico stammt. Auch Marias Bruder hat stets ein Auge auf seine jüngere Schwester und schreitet sofort ein, sollte Maria andere Pläne haben. Außerdem bekämpfen sich die Jets und die Sharks, zwei Gangs, die einen aus New York, die anderen eingewandert und ihre Rechte an der West Side ebenso einfordernd. Und Tony? Er liebt Maria aus ganzem Herzen und träumt von einem gemeinsamen Leben zu zweit, doch am Ende soll alles ganz anders kommen.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a brachten mit ihren zu Herzen gehenden Liebesbriefen und ihren schauspielerischen Qualitäten in der Kennenlernszene „Tanz in der Turnhalle“ echtes Musicalfieber in den Unterricht. „Chapeau!“ -  das war ganz großes Kino!

Drucken E-Mail