Unterricht

Fotografische Frühlingsgrüße

 

    …verschickt der Wahlpflichtkurs „Fotografie“ an alle, die sich wie wir, über das Wachsen, Erblühen und die unzähligen Farben und Stimmungen freuen können.

    „Komm, lieber Mai, und mache die Bäume wieder grün…“

    Hinaus mit euch und entdeckt die vielen kleinen und großen Wunder der Natur!

    Drucken E-Mail

    „Auf Flügeln des Gesanges…“

     

      Wer denkt, Opernmusik sei langweilig und nichts für junge Leute, der sollte mal die Schüler/-innen der zehnten Klassen fragen. Spannend wie ein Krimi, exotisch wie ein fernes Urlaubsziel und voller Leidenschaft und Geheimnisse.

      Sevilla, in Spanien. Michaela und José kennen sich seit Kindertagen, doch schon lange haben sie nichts mehr voneinander gehört. Don José, inzwischen Sergeant, weiß nicht, dass seine alte Mutter krank ist und Angst hat, ihn vor ihrem Tod nicht noch einmal in die Arme schließen zu können. Michaela bringt ihm einen Brief von ihr und etwas Geld, da sein Lohn nicht reichlich ist. Und da ist noch etwas… Michaela, dem wohlerzogenen Mädchen vom Land, fällt es nicht leicht, José zu sagen, was es ist. Ihre Schüchternheit und ihre wachsenden Gefühle für ihn lassen es kaum zu. Doch als José sie drängt, offenbart sie ihm, es sei ein Kuss von der Mutter, den sie ihm zu überbringen habe…

      „Wie? Du kommst von der Mutter?“ – ein wunderschönes Duett aus George Bizets Oper „Carmen“, nachgespielt und sogar gesungen von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10a.Eine wahre Meisterleistung – wirklich!

      Stets im Hintergrund spinnt Carmen, die Verkörperung der verführerischen Frau, ihre Fäden und bringt José in eine schwierige Lage…

      Drucken E-Mail

      Es tut sich was, dank Tablet: Schultasche und Geldbörse bemerken ab Sommer die Umstellung

      Schulbücher werden leichter und günstiger

      Schulbücher werden leichter und günstiger

      Ab Sommer 2019: Nur noch 3,2 kg gedruckte Bücher und etwas mehr als 60 € Gebühr (ab 7. Klasse)

      Ab Sommer 2019: Nur noch 3,2 kg gedruckte Bücher und etwas mehr als 60 € Gebühr (ab 7. Klasse)

      Vorher: 7,1 kg Ausleihbücher und über 100 € Gebühr (7. Klasse)

      Vorher: 7,1 kg Ausleihbücher und über 100 € Gebühr (7. Klasse)

      Bücherberge und finanzielle Doppelbelastungen werden abgebaut

      Bücherberge und finanzielle Doppelbelastungen werden abgebaut

      Dank der guten und intensiven Zusammenarbeit von Schulleitung, der neuen Lernmittelbeauftragten, dem Schulassistenten, den Fachgruppen und dem Schulsozialarbeiter kann der Schritt zu einer Anpassung der ausleihbaren Lernmittel an die digitalen Erfordernisse der Tabletklassen zum Sommer 2019 nun umgesetzt werden.

      • Die Schulkinder ab Klasse 7 werden durch die eBooks bedingte Gewichtsreduzierung der ausleihbaren Bücher um knapp 4 kg einen deutlichen Unterschied zu den Vorjahren spüren.
      • Die Erziehungsberechtigten werden den Vorteil von eBooks anhand der Reduzierung der bisherigen Ausleihgebühren um die Hälfte spüren.
      • Die Schule hat ab Sommer 2019 erheblich weniger gedruckte Schulbücher zu verwalten und zu lagern. Abnutzungen, Ersatzansprüche etc. werden seltener Thema sein.

      Drucken E-Mail

      Amerikanischer, kreativer Besuch in der Wittekind-Realschule

       

      • 2019-05-09-Cartoonist Schoening
      • 2019-05-09-Cartoonist Schoening
      • 2019-05-09-Cartoonist Schoening

        Am 8.Mai besuchten die Cartoonisten Phil Yeh und  Phil Ortiz (einer der Simpson-Zeichner), sowie der Organisator dieses Besuchs, Klaus Leven, die 9. Klassen der Wittekind-Realschule.

        In der Bibliothek erzählte Phil Yeh, dessen Vater Chinese und dessen Mutter weiße Amerikanerin war, von seinem kreativen Werdegang und den vielen Künstlern, die er in seinem Leben getroffen hat.

        Dabei ermutigte er die Schüler, ihre Talente zu entdecken und künstlerische Ziele ruhig zu verfolgen, um eine Arbeit zu finden, die einen erfüllt. Man müsse nicht in seine Stadt Los Angelos oder überhaupt nach Hollywood kommen, um erfolgreich zu werden, das könne man auch in Osnabrück, wenn man denn etwas Neues entwirft. Im Schülerpublikum fanden sich nach Rückfrage des Künstlers durchaus schon kreative Köpfe, die privat schreiben, an einem gezeichneten Buch arbeiten oder ausgefallene Autodesigns entwerfen.

        Phil Yeh gab den Schülern praktische Tipps, wie man eine eigene Comicfigur entwerfen kann, nämlich indem man einzelne Körperteile von Tieren in einem Charakter vereint.

        Nicht nur, dass die Schüler über ihren Tellerrand hinausgucken konnten, sondern, dass sie mit zwei „ Native speakern“ auf Englisch

         1 1/2 Stunden kommunizierten, machte diesen Besuch zu einem gelungenen Event.

        Drucken E-Mail

        „Music was my first love…“

        • SAM 9889
        • SAM 9900
        • SAM 9911

          Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses „Fotografie“ bereits mit drei gestalteten Foto-Collagen im Verwaltungstrakt künstlerisch verwirklicht haben, kommt nun der Musikbereich dran. Wie jede der drei Schulen unseres Schulzentrums, so wollen auch wir, nachdem die Percussions-AG bereits vorgelegt hat, nachziehen und Bilder, die in verschiedenen Klassen und während unterschiedlicher Musikunterrichtsprojekte entstanden sind, einrahmen und zur Ausstellung bringen. Nun kann man sie bald, wenn man Musikunterricht hat, in den Fluren beschauen und in Erinnerungen schwelgen.

          Drucken E-Mail

          Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
          Weitere Informationen Ok Ablehnen