Unterricht

Montag, 19.11.2018: Die Wittekind-Realschule stellt sich um 18:30 Uhr vor

Die WRS stellt sich vor

Drucken E-Mail

Wie kündige ich das Abo für das Mittagessen?

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte denken Sie daran, dass das Mittagessenabo automatisch auch im neuen Schulhalbjahr weiter läuft. Eine Kündigung bzw. Änderung der Essenstage kann nur schriftlich zum jeweiligen Schulhalbjahr bis spätestens zum 07. Dezember 2018 erfolgen.

Informationen und Formulare erhalten Sie im Sekretariat.

Der Download ID=2 exisitert nicht!







Drucken E-Mail

Herbstliche Impressionen

Der Herbst bietet für jeden, der gern fotografiert, unzählige reizvolle Motive. Es sind seine Farben, die wechselnden Stimmungen, der Wandel der Natur, die tief stehende Sonne, die Wolkenformationen, die Nebelschwaden, das Regengrau und vieles andere, das zum Beobachten und Festhalten lockt.

  • -Vladi13-
  • -Ann-Cathrin-Herbst-
  • -Vladi17-
  • -Tuba-Herbst-10-
  • -Siham12-
  • -Ben-Herbst-1-
  • -Fatima-Beeren-3-
  • -Tuba-Herbst-8-
  • -Laura-Herbst-2-
  • -Fatima17-
  • -Vladi18-
  • -Tuba-14-
  • -Jason11-
  • -Siham15-
  • -Siham10-
  • -Vladislav1-
  • -Ann-Cathrin-3-
  • -Fatima11-
  • -Laura-Herbst-4-
  • -Nurelhuda-Hersbthimmel-am-Neumarkt
  • -Tuba1a-
  • -Ben11-
  • -Ann-Cathrin-
  • -Laura11-
  • -Jason-Herbst-4-
  • -Jason-Herbst-
  • -Fatima-Beeren-
  • -Ben-Herbst-2-
  • -Siham-
  • -Laura14-

    Auch die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses „Fotografie“ waren mehrere Wochen auf Entdeckungstour und haben unterschiedliche Facetten dieser spannenden Jahreszeit eingefangen.  So entstanden stimmungsvolle Landschaftsfotografien, aber auch Detailaufnahmen, die zeigen, wie sehr sich achtsames Spazierengehen und Verweilen lohnen.

    Drucken E-Mail

    (NOZ 8.11.2018) Offensive in der Schule Zwei Nationalspielerinnen sammeln Sympathiepunkte

    (NOZ 8.11.2018)

    Man nehme die Fußballnationalspielerinnen Almuth Schult und Babett Peter, eine Fußball-Freestylerin, eine Rope Skipperin sowie DFB-Maskottchen Paule – und fertig ist ein unterhaltsamer Vormittag für rund 300 Schüler des Schulzentrums Sonnenhügel.

    Osnabrück Am Samstag (16 Uhr) empfängt Deutschlands Frauen-Nationalmannschaft in einem Testspiel an der Bremer Brücke die italienische Vertretung. Bis Mitte der Woche waren bereits knapp 5000 Karten für die Partie verkauft. Beste Voraussetzungen also, um im Vorfeld weitere Werbung in eigener Sache zu betreiben. „DFB macht Schule vor Ort“, lautete das Motto am Mittwochmorgen in der Sporthalle des Schulzentrums Sonnenhügel. Dort, wo auch eine von zahlreichen Eliteschulen des Fußballs zu Hause ist, ebenso das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium, die Felix-Nussbaum-Schule sowie die Wittekind-Realschule.

    • -NOZ-2018-118-Nationalmannschaft
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-
    • -11-07-DFB-Frauen-Nationalmannschaft Steins-Tiemann-

      Allerdings mussten die Fünft- und Sechstklässler erst einmal rund eine Stunde auf die beiden Nationalspielerinnern warten. Während Schult und Peter auf der Autobahn im Stau standen, wurden die Schüler erfolgreich bespaßt. Von Paule, als DFB-Maskottchen begehrtes Selfie-Motiv und heimlicher Star des Vormittags. Von Fußball-Jongleurin Kalina Matysiak oder Rope Skipperin Nele Schumacher. Doch dann standen sie endlich auf der Bühne: Torhüterin Schult (die am Samstag wegen einer Sprunggelenksverletzung passen muss) und Abwehrspielerin Peter. Das Duo mischte sich unter die jungen Fans, beantwortete Fragen des Moderators Manuel Schulitz und der „Kinder-Pressekonferenz“. Dabei ließ Schult unbändigen Ehrgeiz durchblicken. Die gegenwärtige Tabellenführung ihres VfL Wolfsburg in der Frauen-Bundesliga mit der beeindruckenden Bilanz von acht Siegen in acht Spielen und 36:1 Toren kommentierte sie so: „Das ist ganz okay, aber das Gegentor hätte nicht sein müssen.“ Schult und Peter schilderten dem Nachwuchs auch den zeitlichen Aufwand, den sie seinerzeit für Schule und Fußball aufgewendet hätten. „Ist es eine Belastung, dass der Männerfußball beliebter ist als Frauenfußball?“, lautete eine weitere Frage. „Das ist keine Belastung“, antwortete Schult. Wenn sie sehe, dass ein Manuel Neuer kaum unerkannt in ein Restaurant gehen könne, „dann bin ich froh darüber, dass wir uns freier bewegen können“. /..../

      Weiterlesen

      Drucken E-Mail

      Auf den Spuren großer Meister

      Werke bekannter Künstler sind häufig Gegenstand der Kunstbetrachtung.

      So stand bei den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5b Paul Klees Bild „Der goldene Fisch“, entstanden 1925, im Mittelpunkt des Kunstunterrichts. Ein in hellen kräftigen Gelbtönen gestalteter Goldfisch zieht darin alle Blicke auf sich. Er wird eingerahmt von kleineren und farblich eher zurückhaltenden Fischen und einem dunklen Wasser, in welchem geheimnisvolle Pflanzen zu schweben scheinen.

      -11-7-grosse-meister Thuerer-
      -11-7-grosse-meister Thuerer-
      -11-7-grosse-meister Thuerer-
      -11-7-grosse-meister Thuerer-
      -11-7-grosse-meister Thuerer-
      -11-7-grosse-meister Thuerer-
      -11-7-grosse-meister Thuerer-
      -11-7-grosse-meister Thuerer-
      -11-7-grosse-meister Thuerer-
      -11-7-grosse-meister Thuerer-
      -11-7-grosse-meister Thuerer-
      -11-7-grosse-meister Thuerer-
      -11-7-grosse-meister Thuerer-
      -11-7-grosse-meister Thuerer-
      -11-7-grosse-meister Thuerer-

      In Anlehnung dieser berühmten Vorlage entstanden die vorliegenden kleinen und zauberhaften Unterwasserwelten, in denen, wie bei Paul Klee, der goldene Fisch in der Bildmitte alles zum Leuchten bringt.

      Drucken E-Mail

      Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
      Weitere Informationen Ok Ablehnen