Zusammensetzung und Aufgaben des Schulvorstandes

Der Schulvorstand entscheidet über viele wichtige, die Schule und den Unterricht betreffende, Angelegenheiten.

Er befindet z.B. über:

  • die Inanspruchnahme der den Schulen im Hinblick auf ihre Eigenverantwortlichkeit von der obersten Schulbehörde eingeräumten Entscheidungsspielräume,
  • den Plan über die Verwendung der Haushaltsmittel und die Entlastung der Schulleiterin,
  • Anträge an die Schulbehörde auf Genehmigung einer besonderen Organisation,
  • die Zusammenarbeit mit anderen Schulen,
  • die Führung einer Eingangsstufe,
  • die Vorschläge an die Schulbehörde zur Besetzung der Stelle der Schulleiterin oder des Schulleiters, der Stelle der ständigen Vertreterin oder des ständigen Vertreters, sowie anderer Beförderungsstellen,
  • die Abgabe der Stellungnahmen zur Herstellung des Benehmens bei der Besetzung der Stelle der Schulleiterin oder des Schulleiters und bei der Besetzung der Stelle der ständigen Vertreterin oder des ständigen Vertreters,
  • die Ausgestaltung der Stundentafel,
  • Schulpartnerschaften,
  • die von der Schule bei der Namensgebung zu treffenden Mitwirkungsentscheidungen,
  • Anträge an die Schulbehörde auf Genehmigung von Schulversuchen sowie
  • Grundsätze
    Rechtliche Grundlage und Informationen zum Schulvorstand

Den Schulvorstand der Wittekind-Realschule bilden folgende Personen:

Vertretung der Schulleitung (1)

  • Herr D. Ebrecht (ständiges Mitglied)
  • Herr R. Hehmann (Vertretung)

Vertretung des Kollegiums (3)

  • 3 Lehrkräfte (plus 3 Stellvertreter/innen)

Vertretung der Eltern (2)

  • 2 Eltern (plus 2 Stellvertreter/innen)

Vertretung der Schülerschaft (2)

  • 2 Schüler/innen (plus 2 Stellvertreter/innen)

Drucken E-Mail