Unser Team 2017/2018

Unser Team 2017/2018

M. Laermann

Beratungslehrerin

Beratung wird bei mir groß geschrieben

Kontakt Beratungs-Raum B 0.21 nahe des Haupteingangs, im Musiktrakt. Eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ein persönliches Ansprechen in der Schule genügen, um einen Erstkontakt herzustellen.

Telefonisch kann mir über unser Schultelefon (05 41-1 69 49) eine Nachricht hinterlegt werden. Ich melde mich dann umgehend zurück.

Die Beratungsstunden sind zur Zeit ausschließlich nach vorheriger Vereinbarung möglich.

Zu den Aufgabenbereichen eines Beratungslehrers gehört die Beratung von Schülerinnen und Schülern in Form von vertraulicher Einzelfallhilfe z. B. bei Lernstörungen, Auffälligkeiten im Sozialverhalten und bei familiären Problemen, die Beratung von Eltern und die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen, die Beratung wünschen.

Beispiele für Beratungsanlässe:

  • Hast du die letzte Klassenarbeit verhauen und weißt nicht warum?
  • Hast du Stress mit den Hausaufgaben?
  • Fühlst du dich in deiner Klasse nicht wohl?
  • Hast du Streit mit deinen Mitschülern oder Freunden?
  • Hast du Ärger mit deinen Lehrern oder in der Familie?
  • Du weißt nicht, was du nach der Realschule machen willst?
  • usw.

Die Beratung durch die Beratungslehrerin ist grundsätzlich freiwillig und vertraulich. Wer nichts ändern will, wird seinen Problemen treu bleiben. Erzwungene Beratung hat demnach keinen Erfolg. Eine Beratung bezieht das gesamte soziale Umfeld des Ratsuchenden mit in den Beratungsprozess ein (systemische Beratung). Ihr Ziel ist das gemeinsame Finden einer einvernehmlichen Problemlösung (lösungsorientierter Ansatz). Dabei ist der Berater unabhängig und frei von Weisung, Sanktion oder Bewertung. Grundsätzlich bleiben alle an Beratung beteiligten in ihren Aufgabenfeldern. Jeder ist für seinen Bereich verantwortlich. Verantwortung kann nicht delegiert werden

Die konkreten Aufgaben unserer Beratungslehrerin

  • Einzelfallhilfe Kl. 5-10
  • Beratung von Schulklassen
  • Aufbau eines Sozialtrainings
  • Anti-Stress-Training und Vermittlung von Lernmethoden für Abschlussklassen
  • Mitarbeit im Team der Krisenintervention
  • Beratung von Eltern (bei Bedarf)
  • Kollegiale Beratung (bei Bedarf)
  • Kontakt zu Schulpsychologen, Jugendämtern, Beratungseinrichtungen usw.
  • Schullaufbahnberatung
  • Betreuung des Sozialen Traningsraumes
  • Diagnostik und Beratung von einzelnen Schülern

Drucken E-Mail